news

biker1Das Jaufenhaus liegt direkt an der Straße des Jaufenpasses, auf 2000m. Der perfekte Platz für einen Motorradstopp! In unserem ganzjährig geöffneten Bergrestaurant servieren wir herrliche Südtiroler Hausmannskost und typische Spezialitäten aus der Region. Auf der großen Sonnenterrasse mit mehr als 100 Sitzplätzen gönnt man sich ein Stück Kuchen und genießt die atemberaubende Aussicht auf die Südtiroler Alpen.

Die Berghütte ist ein beliebtes Tourenziel für Motorradgruppen und wird daher gerne als Übernachtungsmöglichkeit genutzt. Das Jaufenhaus verfügt über Doppel-, Dreibett- und Vierbettzimmer und bietet Platz für bis zu 80 Personen. Kostenlose Garagenplätze möglich. Ein großer Speisesaal und eine gemütliche Stube mit SAT-TV bieten Platz für abendliche Unterhaltung auf 2000m.

Die Umgebung - der Jaufen zählt zu den Top Ten der Alpenpässe
biker2Der Jaufenpass ist der nördlichste inner-italienische Alpenpass und liegt somit im Herzen Südtirols. Die 35 km lange, landschaftlich abwechslungsreiche Strecke über den Jaufenpass verbindet das Passeiertal mit dem Eisacktal. Sie ist die kürzeste Verbindung zwischen den Südtiroler Touristenhochburgen Sterzing (948 m) und Meran (325 m). Die vielen schön gewundenen Kurven und 11 Spitzkehren von Sterzing auf den Pass hinauf, sind ein Genuss für jeden Motorradfahrer. Durch den Wald hat man immer wieder einen schönen Ausblick auf das Ridnauntal und auf die Stubaier Gletscher mit dem höchsten Berg, dem Zuckerhütl (3505m). Kurz nach dem Jaufenpass (2094m) hat man einen atemberaubenden Blick hinunter ins Passeirertal. Absolut Top ist die Aussicht auf Ötztaler Alpen, Texelgruppe und Stubaier Gletscher.

Im Norden ragen die mächtigen Stubaier Alpen empor, im Süden die ebenso weitläufigen Sarntaler Alpen. Umgeben wird der Jaufenpass von den Bergen Jaufenspitz (2483 m) und Saxner (2359 m) sowie von dem breiten Ratschingstal. Die Überquerung bietet weiterhin schöne Ausblicke auf die Hohe Wilde und den Seelenkogel in den Ötztaler Alpen mit ihren Gletschern im Süden und die Tuxer Alpen im Norden.

Aufpassen muss man auf der Abfahrt hinunter nach St. Leonhard, denn die Strasse mit ihren 11 Kehren und noch mehr Kurven, weißt einige Engstellen auf. Dank herrlicher Landschaft, den angenehmen Steigungswerten und der abwechslungsreicher Straßenführung gehört dieser Pass zu denen, die man genießen kann!

Tourentipps: Penserjoch und Jaufenpass

  • Kilometer: 225 km
  • Ausgangspunkt: Autobahnausfahrt Bozen Nord
  • Pässe: Penser Joch, Jaufenpass
  • Sehenswertes: Andreas Hofer Museum in St. Leonhard


Kurzbeschreibung:

biker3Auf wenig befahrenen Strassen abseits der bekannten Touristenrouten führt die Tour von Bozen durch das Sarntal auf das Penser Joch, über den Jaufenpass ins Passeiertal. Von Meran führt die Route über Mölten und Jenesinen zurück nach Bozen. Bei dieser Tour erreicht man das Jaufenhaus genau auf halber Strecke um sich dort für die Weiterfahrt zu stärken.

Weitere Tourentipps in Verbindung mit Timmelsjoch, Mendelpass und dem Brenner nach Innsbruck sind empfehlenswert.

Jaufenpass  |  Südtirol  | Italien
Tel: +39 0472 756615  |  Fax: +39 0472 756330
info@jaufenhaus.com  |  www.jaufenhaus.com

Mwst.Nr.: IT00732140215